Gummikompensatoren Online-Shop
DN 32
PN 10/16 EPDM 105mm
€ 75
DN 250
PN 10 NBR 130mm
€ 220
DN 300
PN 10 EPDM 130mm
€ 230
DN 32
PN 10/16 NBR 105mm
€ 75
DN 700
PN 10 EPDM 265mm
Auf Anfrage
DN 250
PN 16 EPDM 105mm
€ 220
DN 200
PN 10 NBR 105mm
€ 160
DN 1200
PN 10 NBR 300mm
Auf Anfrage
ÜBER UNS

Powerz ist ein führender Hersteller und Lieferant von Gummikompensatoren. Seit Jahren beschäftigt sich unser Unternehmen mit Fragen zu hochqualitativer Herstellung und Engineering von Gummikompensatoren.
Die Produkte von Powerz stützen sich auf die besten Technologien und entsprechen den strengen Qualitätsnormen. Unser Leitbild basiert auf ständig fortschreitender Entwicklung in Fragen der qualitativen Herstellung von Gummikompensatoren, was uns ständig vorantreibt. Professionelle Weiterbildung unserer Spezialisten und Erfahrungsaustausch mit unseren Partnern ermöglicht es, unser Fachwissen zu vertiefen. Das Mitarbeiterteam von Powerz ist jederzeit bereit, individuelle Gespräche auf der Planungsphase im Vorfeld zu führen, um ein passendes Angebot zu erstellen und den Produktionsprozess reibungslos zu starten.

Vorteile
Eigene Produktion

 Powerz ist ein führender europäische Gummikompensatoren-Lieferant. Dank eigener Produktion und jahrelanger Erfahrung garantieren wir eine hochqualitative Herstellung der Gummikompensatoren.

Qualität und Management

Wir legen einen großen Wert auf die höchsten Qualitätsnormen und genaue Maßhaltigkeit. Alle Produktionsstufen werden detailliert und gründlich durchgearbeitet. Unsere Produktion ist nach ISO9001-2000 zertifiziert.

Sonderprojekte

Innovative Projekte treiben uns ständig voran und fördern die Entwicklungsprozesse. Technische Abteilung Powerz  ist bereit für Sonderprojekten, was unsere Kompetenz in Gummikompensatorentechnik in Schwung bringt.

Garantie

Dank ausführlicher Montageanleitung, Qualität der gelieferten Kompensatoren und jahrlanger Erfahrung sind wir in der Lage, eine langjährige Garantie für unsere Gummikompensatoren zu leisten.

Die Gummikompensatoren werden auf verschiedenen Typen der Rohrleitungen, für den Ausgleich der entstehenden Veränderungen, der Wärmeausdehnungen, der Längs- und Querverschiebungen, für den Schutz vor den Wasserschlägen, vor den Axialverschiebung, Winkelverschiebung und Schiebeverstellung, der Minderung des Schwingungspegels, ohne Störung der Dichtheit des Systems, eingesetzt.
Die Schwingungen, die sich bei der Arbeit der Pumpen, der Kompressoren und anderer Einrichtungen bilden, führen oft zur Störung des normalen Betriebszustandes und sogar zur Zerstörung der im System eingesetzten Ausrüstung. Die Minderung des Schwingungspegels und der Belastungen auf das System gewährleistet seinen Schutz und verlängert die Arbeitsdauer der Rohrleitung, der bereits installierten Absperrarmaturen, der Stell- und Kontrolleinrichtungen. Die Anwendung der Gummikompensatoren als eine Schutzmaßnahme kann als das wirksamste Mittel für den Kampf gegen den erhöhten Lärmpegel, sowie gegen die zerstörende Einwirkung der verschiedenen Schwingungen aller Art angesehen werden.

Zulässige durchzulassende Medien für Gummikompensatoren: Luft, Warm- und Kaltwasser, nicht aggressiven flüssigen Medien. Die zulässige Mediumtemperatur von Gummikompensatoren: von -10°C bis zu + 90°C, 110°С. Der Arbeitsdruck: von 1,0 MPa bis zu 1,6 MPa je nach dem gewählten Typ von Gummikompensator.

Gummikompensator besteht aus elastischem Faltenbalg (z. B. EPDM, welches für die Arbeitsmedien wie schwachen Alkali- und Säurelösungen enthalten, Dampf, Meereswasser, Prozess- und Abwasser, oder NBR, Silikon o.a.) und aus den Anschlußelementen, wie Flanschen (Kohlenstoffstahl mit dem galvanisischen Überzug) oder Kupplungen (das Grauguss mit dem galvanisischen Überzug). Das elastische Element (Balg) ist mit dem synthetischen Kord sowie den Stahlringen auf den Stirnseiten zur sicheren Fixierung an den Anschlußelementen verstärkt.

Der Preis für den Gummikompensator ist niedriger, als für die meisten Kompensatoren in sonstigen Vollmetall-Ausf ührungen. Dabei wird durch die Eigenschaften der verwendeten Werkstoffe praktisch jede Art der Formänderung innerhalb des zulässigen Kompensierungsvermögens von Gummikompensator ermöglicht. Mit Rücksicht auf starke Nachfrage den Gummikompensatoren, sind die am meisten gefragten Durchmesser der Produkte immer lagermäßig vorhanden oder kurzfristig lieferbar. Dabei, um einen Gummikompensator zu kaufen, braucht man nur die Art und die Temperatur des durchzulassenden Mediums sowie den Durchmesser der Rohrleitung und den Innendruck zu wissen.

Die Gummikompensatoren der Rohrleitungen sind leicht zu montieren und wartungsarm, sie zeichnen sich durch ihre kompakten Montagemaße und ein geringes Gewicht aus. Dank diesen Eigenschaften werden Gummikompensatoren bei der Montage des Systems in den Räumen mit dem knappen Raum und/ oder bei der Ausführung der Arbeiten an den schwer zugänglichen Stellen (die Wohnhauskeller, die Leitungen in den Produktionsräumen, die Pumpstationen und andere Plätze mit einer Menge von Zuläufen) unersetzbar. Außerdem ermöglichen die verwendeten Typen der Gummikompensatoren den Ersatz der ausgefallenen Einheiten ohne Ausführung der Schweißarbeiten. So wird die Anzahl der Mitarbeiter und der Ausrüstung, welche für die Wartung der Leitungen eingesetzt werden müssen, auf ein Minimum reduziert.

Gummikompensatoren haben die Verwendung in den verschiedensten Bereichen gefunden; sie werden mit vielen Typen der Ausrüstung erfolgreich eingesetzt. Unter anderem sind dabei die Pumpen, die Lüfter, die Luftkompressoren, die Kühlungscooler, die Heizkörper, die Klima- und Lüftungsanlagen, die Schwingungsdämpfer, die Wasserkontrollsysteme und sonstige Rohrleitungssysteme zu nennen.

Gummikompensatoren werden für den Transport von Schmutzwasser und der Abwässer, in der Zellstoff- und Papierindustrie, in der Metallurgie, im Schiffsbau, auf den Werften verwendet. Ferner kommen die Gummikompensatoren in der chemischen und Mineralölindustrie für folgende Zwecke zum Einsatz: die Kompensation der Wärmeausdehnung der Rohrleitungen, der Isolierung der Rüttelbeanspruchungen von der funktionierenden Ausrüstung und dem Strom des Fördermediums; die Verhinderung des Metallrohrbruches bei der Deformation der Rohrleitungen; der Ausgleich der infolge der Montagearbeiten entstandenen Unfluchtigkeit in den Rohrleitungssystemen; für die Herstellung der flexiblen Verbindungen verschiedenen Typs zum Schutz der empfindlichen Komponenten und der Einheiten von den Kräften, die von der im Betrieb befindlichen Rohrleitung erzeugt werden; die Abdichtung der Rohrleitungen.